Credit Suisse setzt sich für junge Denker ein

comments 0

Comment

share

Share

0

Rate

Anonymous's picture

Unter dem Begriff «Project Firefly» werden kluge Köpfe und die geistigen Vordenker von morgen gesucht.
Studenten sollen soziale Themen diskutieren.
Unter dem Project Firefly hat die Schweizer Grossbank Credit Suisse eine unabhängige globale Plattform lanciert, die Studenten und Universitätsabgänger anlocken will, um so mögliche Talente zu entdecken. Das Projekt wird von der der Bank und insgesamt 15 renommierten Professoren unterstützt.
Anstoss für die Gründung der Plattform hätten die intransparenten Verhältnisse auf dem weltweiten Universitätswesen geführt, heisst es weiter. Dort werde nur noch nach Renommee und Noten nach guten Leuten gesucht.
Dies führe jedoch dazu, dass Talente einfach übersehen würden. Diesen Leuten soll mit dem Project Firefly nun eine Plattform geboten werden.
Wettbewerb am Laufen
Derzeit läuft auf der Plattform ein Essay-Wettbewerb. Studenten oder Uni-Abgänger (die maximal vor fünf Jahren ihren Abschluss gemacht haben) sind teilnahmeberechtigt.
Den Gewinnern lockt eine Einladung an die «Credit Suisse Thought Leadership Conference» in Hongkong sowie ein Cash-Preis von 3'500 Franken.
Eines der folgenden vier Themen muss dabei behandelt werden:
• Is monetary policy alone enough to stimulate economic recovery?
• Is it inevitable that the Renminbi will become the next reserve currency? Would this development be in China's interests? What circumstances need to be in place for this to happen?
• Will the outcome of 2012 US presidential election really affect US foreign policy priorities?
• Is local municipal government debt a serious threat to the Chinese state? Explain your answer making reference where relevant to other pertinent country experience.
For the original article, please visit FiNews.

 

Articles you may like